DAS X-MAGAZIN / 2019-1

IKS / INITIATIVKREIS SOLINGEN

TERMINE

 

Der Initiativkreis SOLINGEN

möchte Solingen lebenswerter machen.

Dafür entwickeln wir eigene Projekte, sammeln Informationen und bieten sie als Anregungen an.

Wie möchten Sie sich informieren?

  • SCHNELL SCHNELL.

    Keine Zeit? Schade. OK, hier ist unsere Fast-Food-Theke:

  • TERMINE 

    Möglichkeiten...
  • LINKS 

    Ausgesuchte Links zu neuen Ideen.
  • VIDEOS 

    Alle zusammen: unsere Videothek.
  • ZUKUNFT 

    Digitalisierung: Annäherungen
  • GANZ IN RUHE.

    Die Slow-Food Variante; erfordert Geduld, ist aber nahrhafter.

  • DAS X-MAGAZIN 

    Für alle, die gerne das ganze Bild sehen wollen.
  • RATLOS?

    Hier finden sie Orientierungshilfen.

  • WO BIN ICH? 

    Darum geht es hier.
  • wo ist was? 

    Der Inhalt auf einen Blick.
 

HALLO ZUSAMMEN! (EDITORIAL):  

FRÜHER WAR ALLES BESSER.

Tatsächlich? Vergleichen Sie 'mal diese Videos:

GESTERN:     HEUTE:  


MORGEN WIRD VIELES ANDERS

Auftritt IKS: Wir möchten helfen, Veränderungen zu verstehen.
Unser KERNTHEMA:

DIGITAL IST DAS NEUE DESIGN

NEUE SCHILDER BRAUCHT DIE STADT.

EIN BLICK ZURÜCK

DIE SOMMERPARTY 2018

 

DIGITAL IST DAS NEUE DESIGN

Design ist ein Wort, das sich schon allerlei gefallen lassen musste, so auch die Verwendung zur oberflächlichen Höherpositionierung eines Produkts.

MEHR
 

nur ein wort

Digital ist auch so ein Wort: fast jeder kennt es, aber nicht alle wissen, was es bedeutet. Wir wollen ihm das Schicksal des Designs ersparen, und etwas Aufklärung verbreiten.

MEHR
 

NEUE SCHILDER BRAUCHT DIE STADT

Innenstädte sind heute oft ungastliche Orte – Solingen leider nicht ausgenommen. Was ist geschehen?
Erklärungsansätze gibt es einige; hier ist einer davon.

Es begann mit dem Verlust des Wissens um den innerstädtischen Marktplatz als kommunikativer Ort; an seine Stelle trat der Ort des schnellen Geldumsatzes, dem mit seinen Verdrängungsmechanismen die Wohlfühlfaktoren zum Opfer fielen. (...)

 

GROSSE EREIGNISSE...

War doch schön, die Sommerparty letztes Jahr, oder? Und dieses Jahr wird sie auch wieder ganz toll! Na dann – lassen Sie mal was springen. Im nächsten Jahr wird's dann womöglich noch toller!

Entschuldigen Sie bitte die etwas flapsige Ansprache, aber wir wollen den Ernst der Sache nicht den Spaß an derselben verderben lassen. Tatsache ist jedoch, daß so ein Fest größere Summen verschlingt, die überwiegend von unseren Sponsoren aufgebracht werden. ( Die sehen Sie übrigens HIER  ❯ )
Den Rest könnten wir mit Ihrer Hilfe zusammen bekommen. Es gibt da verschiedene Möglichkeiten:
- Werden Sie Mitglied in unserem Verein!
- Spenden sie uns einen Betrag, den Ihnen die gute Sache wert ist:

      Stadt-Sparkasse Solingen
      IBAN: DE57 3425 0000 0000 0077 32
      Kto.-Nr. 77 32
      Verwendungszweck: Spende Sommerparty 2017

  oder via PayPal unter Mithilfe unseres Sponsors M94:   www.m94/donate  ❯

- Kaufen Sie hier einen oder besser gleich mehrere unserer echt scharfen Fanartikel:
 • Modepartner Amann, Kirchstrasse 6, Innenstadt

AKTUELLES

STADTTEILE

DEMNÄCHST

11. mai bis 16. juni

„reset“
Künstlergruppe 3komma8:
Kerstin Müller-Schiel
Susanne Müller-Kölmel
Siegbert Altmiks
Detlef Funder

Galerie SK - Solingen
Alexander-Coppel-Straße 44
42651 Solingen
Vernissage: Samstag, 11. Mai 2019, 16 Uhr
Freitag ab 19:00, Sonntag ab 15:00 und Sonntag ab 10:00

Die vier Künstler*innen haben sich dieFrage gestellt: Wie beeinflussen Zeit, Ort, Raum die künstlerische Arbeit? Die Ausstellung „reset“ zeigt in der Galerie SK die Ergebnisse der durch die intensive Arbeitsphase im KunstArtoll in Bedburg Hau entstandenen Neuschöpfungen und Richtungsänderungen. Gezeigt werden Malerei, Zeichnung, Grafik, Plastik und Skulptur.
Eckdaten:Dauer der Ausstellung: 12.05. -16.6.2019
Öffnungszeiten: Mi-Do. 17 -19 Uhr | So. 11 -17 Uhr
zum Güterhallenfest am 11. und 12. Mai 2019
und nach Vereinbarung: 0160-4550185

www.solingerkuenstler.de www.smk-art.de

8. bis 10. juni

Ritterspiele auf schloss burg

8. – 10.06.2019
Samstag 12 und 15 Uhr
Sonn- und Feiertag 11, 14 und 16 Uhr

Eintritt inkl. Museumsbesichtigung:
Erwachsene 7,50 Euro, Kinder 4,50 Euro, Kleingruppen 22 Euro
Reservierungen und Kartenvorbestellungen sind nicht möglich.
Weitere Auskünfte über unser Infotelefon: 0212/2422626.

Jedes Jahr zu Christi Himmelfahrt und Pfingsten präsentieren die Georgs Ritter ein neues Schauspiel im Brunnenhof von Schloss Burg und laden große und kleine Zuschauer zu ihren Ritterspielen ein, ein Ausflug für die ganze Familie!
Mit dem Titel „Jungritter und Burgdrachen“ dreht sich das diesjährige Stück um Sophie von Isenberg: Sophie ist entsetzt! Hat sie ihr Gemahl Ritter Friedrich doch einfach zu Hause gelassen, obwohl sie so gern das Turnier das Grafen von Berg sehen wollte.
Kurzerhand macht sich die resolute Dame also auf den Weg. Doch bis sie die spannenden Ritterkämpfe sehen kann, muss sie selbst allerhand Abenteuer überstehen.Erleben Sie die neue mittelalterliche Geschichte der Georgs Ritter und sehen Sie spannende Ritterkämpfe mit einem überraschenden Ende voller Witz und Charme.
Es ist der Hauch von Abenteuer, der Traum vom Heldentum, die Mischung aus Romantik und “Action“ und nicht zuletzt die eigene Phantasie, die den Familienverein der „Georgs Ritter“ immer wieder animiert, Jeans und T-Shirt gegen Kettenhemd und Gewand eintauschen. Mit Helm und Standarte reiten sie auf den Turnierplatz und liefern sich, angefeuert von den Zuschauern, heiße Zweikämpfe mit Schwert, Axt oder Morgenstern. Dabei legen sie besonderen Wert darauf, dass auch Kinder die Handlung nachvollziehen können, um richtig mitzufiebern und mit einbezogen werden zu können. Im Anschluss an die Aufführung sind alle Besucher herzlich eingeladen Fotos mit den Rittern zu machen oder auch selbst einmal ein Schwert in die Hand zu nehmen.
Ein ausgewähltes Verpflegungsangebot auf dem Vorplatz sorgt für die nötige Stärkung. Übrigens: Auch wenn das Wetter einmal nicht mitspielt, die Ritter kämpfen immer! Bei starkem Regen gibt es dann mehrere kleine Aufführungen im Rittersaal.

www.schlossburg.de/

9. und 10. juni

bonsai-ausstellung

Botanischer Garten Solingen

Am Pfingstsonntag und am Pfingstmontag von jeweils 11-18 Uhr richtet der Bonsai Arbeitskreis Solingen zum sechsten Mal seine Jahresausstellung im Botanischen Garten Solingen aus. Gezeigt werden über 40 Bonsai verschiedener Arten. Neben Pflege- und Gestaltungstipps wird auch die richtige Art Bonsai zuschneiden und zu drahten gezeigt. Die Besucher können den schönsten Baum der Ausstellung wählen und dabei Preise rund um Bonsai gewinnen. Die Gewinner werden am Montag, den 10. 06. 2019 ab 16.00 Uhr in der Ausstellung bekanntgegeben.
Mit der Künstlerin, Johanna Setiadi, können die Besucher am 9. Juni in die Kunst der traditionelle chinesischen Tuschmalerei eintauchen.
Der Eintritt ist frei, und unser Gartenkiosk ist am Sonntag und Montag von 11-18 Uhr geöffnet! Spenden für den Garten sind immer willkommen.

www.botanischer-garten-solingen.de/

14. juni

WALD UNPLUGGED:
PHIL SEEBOTH BLUES PROJEKT

WALDER WEINLADEN
Friedrich-Ebert-Str.121
42719 Solingen

Freuen Sie sich auf einen außergewöhhnlichen und mehr als authentischen Auftritt.
Reservieren Sie bei Interesse schnell, denn fast alle Konzerte von WALD UNPLUGGED sind zügig ausverkauft."Man soll dem Leib etwas Gutes tun, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen!"
Dieses Zitat von Winston Churchill ist das Motto des Walder Weinladens. In diesem Sinne stellt der Walder Weinladen heute zwei Weingüter vor, die unterschiedlicher nicht sein könnten, aber dennoch etwas gemeinsam haben: Ein herausragendes Preis-Leistung-Verhältnis und einen ebenso besonderen Geschmack ...
Da ist zum einen der Heißbühlerhof der Familie Becker aus der Pfalz, der als BIOLAND-zertifiziertes Weingut sehr konsequent ökologischen Landbau betreibt.
Zum andern sind da Maja und Christian Peth aus Rheinhessen. Das Motto der beiden ist "Regional geprägt - International inspiriert".
Erfahren Sie mehr darüber bei bluesigen Klängen...

www.weinladen-solingen.de

9. und 10. juni

tanztee

Botanischer Garten Solingen

Am Sonntag, den 16. Juni startet von 15.00-17.00 Uhr unser zweiter Tanztee auf dem Festplatz im Botanischen Garten Solingen, heute mit unserem Kooperationspartner dem Tanzzentrum Kai Koch. Den schon bekannten roten Teppich, genauer den roten Tanzboden wird dann aber nicht mehr geben. Zur Zeit wird der Festplatz umgebaut. Bis zum 16. Juni wird die Fläche des Festplatzes auf eine gleichmäßige ebene Fläche gebracht und mit einem witterungsfesten Mehrzweckboden versehen.
Das Motto unseres zweiten Tanztees ist etwas für alle, der Disco-Chart. Der Disco-Chart der auch als "Ruhrpott-Tango" bezeichnet wird, beinhaltet die unterschiedlichsten Tanzrichtungen. Ausgestattet ist er mit Elementen aus dem Blues, der Rumba, dem Foxtrott, ein wenig Discofox und Salsa, sowie einer Brise Swing, die beliebig variiert werden kann. Der Disco-Chart ist nicht auf eine spezielle Musikrichtung angewiesen. Getanzt werden kann er zu jeder 4/4 Takt Musik. Grundlage des Tanzes ist ein "überschaubarer" 6er Grundschritt, wobei letztendlich die vollständige Bandbreite tänzerischen Ausdruckes zur Anwendung kommen kann. Der Disco-Chart basiert im wesentlichen auf den grundlegenden Führtechniken des herkömmlichen Gesellschaftstanzes. Seine individuellen Darstellungsformen lassen sowohl temperamentvolle und spannungsgeladene, verspielte und elegante, leidenschaftliche und erotische, aber auch halbakrobatische Interpretationen zu. Von 16:00 bis 16.15 Uhr gibt es dann einen Disco-Chart- Schnupperunterricht fürs Publikum zum Mitmachen. Um 16.15 Uhr startet dann eine Disco-Chart Tanzvorführung aus den Hause Kai Koch. Davor und danach kann natürlich wie immer in und nach allen Richtungen getanzt, oder das neu erlernte ausprobiert werden. Moderiert wird der Tanztee vom Tanz- Zentrum Kai Koch.
Bei starkem Regen muss der der Tanztees leider ausfallen! (Foto Stiftung Botanischer Garten Solingen e.V.)
Unser Gartenkiosk und die Schauhäuser sind geöffnet!
Der Eintritt ist frei. Spenden für den Garten sind immer willkommen.

www.botanischer-garten-solingen.de/

19. und 20. juni

zwei tage open-air
auf schloss burg

Konzerte in familiärer Atmosphäre, umrahmt von beleuchteten Burgmauern im Brunnenhof von Schloß Burg.
jeweils 20:00

Tag 1
PAVEIER

Man kennt sie einerseits durch Karnevalsklassiker wie „Schön ist das Leben“, aber auch durch neue sehr erfolgreiche Songs wie „Leev Marie“ oder „Liebe auf den ersten Blick“ haben sie überzeugt. Mit der Mischung aus Top-Titeln der letzten 35 Jahre und den Hit-Krachern der jüngsten Zeit begeistert die Band ihr Publikum.

Tag 2
QUEENKINGS

Einen Tag später: Am 20.6. um 20 Uhr dürfen Queen Fans sich auf eine der besten Queen-Tribute-Bands freuen: The Queen Kings. Kenner schätzen die Band für Ihre Authentizität. In diesem Jahr präsentieren sie ihre neue Show "A kind of Queen". Neben den Welthits wie "A kind of magic", "Don't stop me now" und "We are the champions", darf das Publikum auch einige Überraschungen erwarten.
Besonderes Highlight: Die Opernsängerin Katharina Leyhe wird mit der Band als Special Guest „Barcelona“ und „Guide me home“ aufführen. In diesen Hörgenuß kommen die Fans der Queen Kings nicht alle Tage, umso mehr freuen wir uns, dass der Auftritt im Brunnenhof hierdurch noch einmal an Exklusivität gewinnt.
Aufgepasst: Für Kurzentschlossene gibt es aktuell ein Special-Ticket für die Queen Kings zum Preis von 25 Euro. Dies beinhaltet neben dem Eintritt zum Konzert einen bevorzugten Einlass sowie ein kleines Goodie Bag mit Getränk, Snack, etwas Süßem und einem kleinen Giveaway.
Dieses Angebot ist begrenzt und nur direkt bei Schloss Burg (info@schlossburg.de, telefonisch 0212/2422611) oder Solingen-Live.de erhältlich.

Tickets für beide Termine:

www.solingen-live.d/ www.eventim.de www.schlossburg.de www.paveier.de www.katharina-leyhe.de www.queenkings.de

22. juni

25 jahre cobra
sasha • brings • bounce

Jahnkampfbahn Wald
Adolf-Clarenbach-Strasse

Das Cobra Kulturzentrum Solingen feiert seinen 25. Geburtstag - mit einem großen Open Air Festival im Walder Stadion.
 

www.cobra-openair-19.de/

VORSCHAU

6. juli

stoffwechsel I
Cobra-Halle

6.7.2019 von 10 - 14 Uhr
Merscheider Straße

Secondhand vom Feinsten!Liebe Secondhandfachverkäuferinnen, wir möchten Euch sehen, mit Euch plaudern und Euch beim Kaufen und Verkaufen feiern! Am Samstag bietet sich Euch wieder die Gelegenheit, alles was das Frauenherz höher schlagen lässt an die Frau zu bringen. Klamotten, Schuhe, Selbstgemachtes, Accessoires, Kurioses,... bietet an, was ein neues Zuhause sucht und kauft ein, was Ihr schon immer haben wolltet. Der Meter kostet für Verkäuferinnen 11 Euro. Für den Stand seid Ihr selbst verantwortlich. Tisch, Deko usw. Mit der Cobra steht Euch dafür eine schöne Location mit netten Menschen und jeder Menge guter Laune zur Verfügung. Also - nichts wie hin und gebt all Euren Freundinnen, Tanten, Omas, Cousinen, Schwippschwägerinnen und einfach allen Menschen Bescheid, wo sie sich am 6.7.2019 einfinden sollen.
Aufbau für Verkäuferinnen ist ab 9 Uhr. Abbau ab 14 Uhr. Bei Anmeldungen bitte die Cobra-Halle angeben.

www.stoffwechsel-solingen.org

13. juli

Stoffwechsel II
Open Air beim Phunk Department im Walder Stadtpark

13.7.2019 von 12 - 18 Uhr

Liebe Secondhandfachverkäuferinnen und -Verkäufer, jedermann, jedefrau und jedeskind ist getreu dem Stoffwechsel-Motto "Schön und gut erhalten muss es sein" eingeladen seine Klamotten, Plattensammlungen, Jugendstillüster, fliegende Teppiche und wunderschöne andere Dinge anzubieten - und auch zu erwerben!

www.stoffwechsel-solingen.org

20. juli

mike singer

Open Air vor historischer Kulisse
Schloss Burg

 

MIKE SINGER ist zurück auf Schloss Burg! Nach einem ausverkauften Konzert des Teenieschwarms im Jahr 2018 kommt der 18-jährige Musiker noch einmal zu einem großen Open Air nach Schloss Burg. Am 10. Juli 2019 gibt er ein exklusives Konzert in historischer Kulisse. Fans sollten hier schnell ihre Tickets sichern. Hardtickets über die Schlosskasse (0212/2422626) oder info@schlossburg.de

www.schlossburg.de/ www.mikesinger.de/ tickets.wuppertal-live.de

9., 10. und 11.August

Sommerparty!

Alle Jahre wieder.

 

31. august

zwingli open

Straßen- und Familienfest

 

13. bis 15. september

zöppkesmarkt

Der 51.!

 

TERMINE

ZUKUNFT

 

DAS GANZE IST MEHR ALS DIE SUMME SEINER TEILE

Positiv denken: Es geht aufwärts! Die selbstbewussten Solinger Stadtteile mit ihren Werbegemeinschaften leisten aufbauend auf ihren gewachsenen Strukturen ihren Beitrag für eine attraktive Stadt. Weitere Interessenvertretungen verfolgen das gleiche Ziel.Schauen Sie mal:

  •  ❯  SG-WALD
  •  ❯  SG-OHLIGS
  •  ❯  SG-GRÄFRATH
  •  ❯  SG-HÖHSCHEID
  •  ❯  BURG
  •  ❯  CITY
  •  ❯  UND...

wald

BURG

Bei Burg denkt man automatisch "Schloss Burg", und das nicht ohne Grund. Tatsächlich und auch symbolisch thront das Schloss über dem Ort.

Und es tut sich einiges:
www.schlossburg.de  ❯>

BURG ERWARTET DICH!

wald

CITY

Die City ist tot, es lebe die City.
Wir glauben daran, daß Solingens Innenstadt Potential hat, und wir sehen unsere Aufgabe darin, die durchaus vorhandenen Ansätze zur Verbesserung zu bündeln und in ein umfassendes Konzept einfließen zu lassen.

Mit dabei: W.I.R. – der Werbe- und Interessenring Solinger Innenstadt e.V.:
einkaufen-in-solingen.de  ❯

STILL ALIVE 'N' KICKIN'!

 

das rasspegelände

"DIE STADT IST MEHR ALS DIE SUMME IHRER TEILE"

Ja: stadtteilübergreifend gibt es Akteure verschiedener Art, die, jeder auf seine Art, um Solingen und seine Zukunft bemüht sind.Zum Beispiel:
Die Wirtschaftsförderung als Partner der Wirtschaft:
MEHR  ❯
Die Bergischen Drei:
ZUM THEMA TOURISMUS  ❯
Einzelhandelsverband
NICHT NUR, ABER AUCH FÜR SOLINGEN  ❯
Stadtmarketing:
MENSCH, SOLINGEN!  ❯

Wer noch? Wir denken auch an Unternehmen, die sich auf Grund der Relevanz ihrer Produkte für unsere Region hier einbringen möchen. Bitte melden!

STÖCKEN 17

STADTTEILE

LINKS

 

ZUKUNFT

Jeder hat ja jetzt so ein digitales Ding in der Hand – das ist also die Zukunft?
Nein. Es ist die Gegenwart, die so unbegreiflich scheint, daß sie die Zukunft fürchten läßt.

Fürchten muss man sich aber nicht fürchten, und das Wort Digitalisierung wird auch furchtlos benutzt. Aber was ist das eigentlich?

IKS möchte ein wenig Aufklärungsarbeit leisten – schauen Sie mal hier:

 

DIGITAL #1

Es ist alles schon da, und wir haben es längst in unseren Alltag aufgenommen: Fotos werden digital aufgenommen und verschickt, wir wundern uns höchstens noch ein wenig, wenn wir Produkte, die wir im Netz betrachtet haben, immer wieder aufs Neue angeboten bekommen, allenfalls unsere "persönlichen Daten" erscheinen uns gefährdet. Wir nennen es digital.

Aber was ist das? Jedenfalls nichts Neues: es beruht darauf, daß Informationen in zählbare Einheiten ( engl. "digit") aufgelöst werden. Das machen wir aber schon lange: Entfernungen werden in Einheiten wie "Meter" gemessen, Gewichte in "Gramm" usw. Neu ist die Auflösung in elektronische Impulse; ...

 

DIGITAL#2

(Dieser Platz ist reserviert für einen ausführlicheren Artikel)Der Artikel läßt noch auf sich warten; einstweilen hier ein Video, das zeigt, wie weit die Entwicklung auch in Solingen schon fortgeschrittextracted1 ist.
SOLINGEN DIGITALISIERT SICH

 

DIGITAL#3

Das geht in der Begeisterung (oder auch der Aufregung) über Neuerungen oft ins Abseits: Überlegungen zu den Auswirkungen auf das gesellschaftliche Leben. Zum Beispiel: Der Einfluss der Digitalisierung auf Arbeitsplätze; wird es für die wegfallenden neue, ganz andere geben, und ist ein ganz neu gedachte Form von Ausbildung ein Schritt zur Lösung?Das hier gezeigte Video reißt diese Problematik nur an; die Vielschichtigkeit wird deutlich: da kommt was auf uns zu.
RICHARD DAVID PRECHT

 

DIGITAL#4

Viele Anwendungen sind uns mittlerweile vertraut, aber es gibt auch Beispiele, die in der breiten Öffentlichkeit nicht so sehr präsent sind. Ihre Auswirkungen allerdings schon: kostengünstig hergestellte humane "Ersatzteile" etwa, oder bezahlbare Maschinenteile in Einzelanfertigung werden durchaus erwähnt.

Möglich wird so etwas durch den 3D-Druck, und in Solingen hat sich das größte deutsche Netzwerk für die Anwendung dieser Technologien entwickelt.3D-DRUCK HIER können Sie lesen, was das SolingenMagazin am 31. Januar 2018 darüber berichtete.

Genaueres erfährt man HIER auf der Internetpräsenz des Netzwerks.

ZUKUNFT

EVENTS

INSPIRATION UND INFORMATION

Denkanstösse und Anregungen.

LINKS