DAS X-MAGAZIN / 2020-1

IKS / INITIATIVKREIS SOLINGEN

 

 

TERMINE

 

Der Initiativkreis SOLINGEN

möchte Solingen lebenswerter machen.

Dafür entwickeln wir eigene Projekte, sammeln Informationen und bieten sie als Anregungen an.

Wie möchten Sie sich informieren?

  • SCHNELL SCHNELL.

    Wenn Sie in Eile sind, oder gezielt etwas suchen:

  • TERMINE 

    Möglichkeiten...
  • ZUKUNFT 

    Digitalisierung: Annäherungen
  • VIDEOS 

    Alle zusammen: unsere Videothek.
  • GANZ IN RUHE.

    Fangen Sie einfach vorne an.

  • DAS X-MAGAZIN 

    Für alle, die gerne das ganze Bild sehen wollen.
  • RATLOS?

    Hier finden sie Orientierungshilfen.

  • WO BIN ICH? 

    Darum geht es hier.
  • wo ist was? 

    Der Inhalt auf einen Blick.
 

HALLO ZUSAMMEN! (EDITORIAL):  

FRÜHER WAR ALLES BESSER.

Tatsächlich? Vergleichen Sie 'mal diese Videos:

GESTERN:     HEUTE:  


MORGEN WIRD VIELES ANDERS

Auftritt IKS: Wir möchten helfen, Veränderungen zu verstehen.
Unser KERNTHEMA:

DIGITAL IST DAS NEUE DESIGN

NEUE SCHILDER BRAUCHT DIE STADT.

EIN BLICK ZURÜCK

DIE SOMMERPARTY 2019

 

DIGITAL IST DAS NEUE DESIGN

Design ist ein Wort, das sich schon allerlei gefallen lassen musste, so auch die Verwendung zur oberflächlichen Höherpositionierung eines Produkts.

MEHR
 

nur ein wort

Digital ist auch so ein Wort: fast jeder kennt es, aber nicht alle wissen, was es bedeutet. Wir wollen ihm das Schicksal des Designs ersparen, und etwas Aufklärung verbreiten.

MEHR
 

NEUE SCHILDER BRAUCHT DIE STADT

Innenstädte sind heute oft ungastliche Orte – Solingen leider nicht ausgenommen. Was ist geschehen?
Erklärungsansätze gibt es einige; hier ist einer davon.

Es begann mit dem Verlust des Wissens um den innerstädtischen Marktplatz als kommunikativer Ort; an seine Stelle trat der Ort des schnellen Geldumsatzes, dem mit seinen Verdrängungsmechanismen die Wohlfühlfaktoren zum Opfer fielen. (...)

 

GROSSE EREIGNISSE...

War doch schön, die Sommerparty letztes Jahr, oder? Und dieses Jahr wird sie auch wieder ganz toll! Na dann – lassen Sie mal was springen. Im nächsten Jahr wird's dann womöglich noch toller!

Entschuldigen Sie bitte die etwas flapsige Ansprache, aber wir wollen den Ernst der Sache nicht den Spaß an derselben verderben lassen. Tatsache ist jedoch, daß so ein Fest größere Summen verschlingt, die überwiegend von unseren Sponsoren aufgebracht werden. ( Die sehen Sie übrigens HIER  ❯ )
Den Rest könnten wir mit Ihrer Hilfe zusammen bekommen. Es gibt da verschiedene Möglichkeiten:
- Werden Sie Mitglied in unserem Verein!
- Spenden sie uns einen Betrag, den Ihnen die gute Sache wert ist:

      Stadt-Sparkasse Solingen
      IBAN: DE57 3425 0000 0000 0077 32
      Kto.-Nr. 77 32
      Verwendungszweck: Spende Sommerparty 2017

  oder via PayPal unter Mithilfe unseres Sponsors M94:   www.m94/donate  ❯

- Kaufen Sie hier einen oder besser gleich mehrere unserer echt scharfen Fanartikel:
 • Modepartner Amann, Kirchstrasse 6, Innenstadt

AKTUELLES

STADTTEILE

DABEI SEIN

Wenn Sie Ihren Termin auch hier veröffentlichen möchten, senden Sie uns bitte eine Email an:

info@initiativkreis-solingen.de
 

ADRESSEN

COBRA
Merscheider Str.77-79
42699 Solingen
gps 51.162431 7.015692

www.cobra-solingen.de

SCHLOSS BURG
Schloßplatz 2
42659 Solingen
gps 51.13768, 7.152738

www.schlossburg.de

GALERIE SK
Alexander-Coppel-Str. 44
42651 Solingen
gps 51.165416, 7.084421

www.solingerkuenstler.de

GÜTERHALLEN
Alexander-Coppel-Str.42
42651 Solingen
gps 51.165416, 7.084421

www.gueterhallen.de

DEMNÄCHST

22. februar

IGUANA / SOUNDS FAMILIAR

KONZERT
Waldmeister
20:00

ZWEI BANDS IM WALDMEISTER:
IGUANA pendeln irgendwo zwischen Krautsinfonie, Stonerplauze, Seattle-Sehnsucht, Pilzkopf und Dreampop-Schnulze. Selten klang Fuzzrock derart abwechslungsreich und experimentierfreudig – vermutlich zuletzt auf den legendären Desert-Sessions, welche es den Jungs wohl äußerst angetan haben.
Seit einigen Jahren brauen IGUANA ihr eigenes Süppchen, releasen hin und wieder kleine Perlen des Genres und spielen sich mit allerhand namhaften Acts (wie z.B. Brant Bjork, Saint Vitus, Colour Haze, Kadavar, Samsara Blues Experiment) quer durch Europa. Zum kleinen Geheimtipp im Heavy-Psych-Zirkus hat es damit gereicht

SOUNDS FAMILIAR
Im Jahr 2000 gründete sich die Band. Es war die Zeit von Emo-Core & Co. und Bands wie Jimmy Eat World, Starmarket, The Get Up Kids, Foo Fighters usw. Die Band, allesamt Studenten, wollte damals schon das machen, wozu sie Lust haben. In dem Fall also Musik machen, die sie selbst hören.
Nachdem eine Platte 2001 erfolgreich releast wurde, kam das Leben in die Quere. Jobs, Familie und andere Tücken des Alltags führten dazu, dass leider weniger Zeit für die Musik blieb. Aber man riss sich zusammen, hatte auf der Gitarrenposition den ein oder anderen Austausch und kam 2017 in der jetzigen Formation stärker den je zurück. Harte Arbeit und einige Auftritte im Kölner Raum (u.a. mit der Band Karlsson) später war es dann soweit: Die Aufnahmen zur neuen EP „Muscle Function“ waren fertig. Nun wollen sie die Songs auf die Bühne bringen und wieder das machen, was sie am besten können: Spaß haben.

www.iguana-music.de www.facebook.com/soundsfamiliarmusic www.waldmeister-solingen.de

23. februar bis 15. märz

Annette Schnitzler
auf den ersten Blick

Ausstellungseröffnung: 15.02.2020 um 15.00 Uhr
Galerie SK
Alexander-Koppel-Str. 44
42651 Solingen

Fläche und Raum im Spannungsfeld ist Thema der Essener Künstlerin Annette Schnitzler.
Im Spiel zwischen Innen und Außen, davor und dahinter, Verdeckung und Verstellung, sowie in Irritationen der Perspektive und durch Flächenüberlagerungen lotet sie das Thema in ihren Bildkompositionen aus.
Hierbei nutzt sie vor allem die Malerei, aber auch Fotografie und Zeichnung, um ihre Experimentierfreude auszuleben. Meist geht die Künstlerin von konkreten Innenraumdarstellungen aus und führt den Betrachter in zunehmend abstrakte Bildwelten, immer auf der Suche nach den unterschiedlichen Dimensionen von Raum und Fläche, Licht und Schatten, Klarheit und Verfremdung, Mehrdimensionalität und Durchdringung des Raumes.
Um Details ihrer Innenraumwahrnehmung zu vertiefen, hat Annette Schnitzler thematische Serien entwickelt. Hierzu gehören die Themen: Abstrahierte Architektur, Davor und dahinter, Stühle und Kronleuchter. In der Ausstellung „auf den ersten Blick“ in der Galerie der Solinger Künstler zeigt Annette Schnitzler ihre neusten Arbeiten zum Themenbereich Abstrahierte Architektur.

www.solingerkuenstler.de www.annetteschnitzler.de

26. märz

boscomujo / unification

Waldmeister
20:00

Ein Konzert, präsentiert von Cow Club e.V., Waldmeister e.V. & Lala Trompede

BOSCOMUJO (Brooklyn, NY / USA)
Punk / Psych / Noise
Das Trio BOSCOMUJO aus Brooklyn bezeichnet den eigenen Stil als Explogressive Rock. Eine wilde, energiegeladene, krachende Mischung aus Punk, Psych und Prog. Ziemlich durchgeknallt.
UNIFICATION
(Solingen)
Rock / Alternative / Grunge
Im Rock-Sound von UNIFICATION vereinen sich Alternative, Stoner und Grunge. Die einzelnen Mitglieder spielten vorher in so unterschiedlichen Solinger Bands wie ÄRGER NOW, FREE KINGS und D’VIBZ.

www.facebook.com/boscomujo www.boscomujo.bandcamp.com

29. februar

stoffwechsel

Frauen- und Mädchentrödel
Cobra
10:00

Flotter Fummel für flotte Bienen
Das neue Stoffwechsel Jahrzehnt wird eingeläutet: Am Samstag, 29.2.2020 von 10 - 14 Uhr bietet sich Euch wieder die Gelegenheit, alles was das Frauenherz höher schlagen lässt an die Frau zu bringen.
Klamotten, Schuhe, Selbstgemachtes, Accessoires, Kurioses,... bietet an, was ein neues Zuhause sucht und kauft ein, was Ihr schon immer haben wolltet. Der Meter kostet für Verkäuferinnen 12 Euro. Für den Stand seid Ihr selbst verantwortlich. Tisch, Deko usw. Mit der Cobra steht Euch dafür eine schöne Location mit netten Menschen und jeder Menge guter Laune zur Verfügung. Also - nichts wie hin und gebt all Euren Freundinnen, Tanten, Omas, Cousinen, Schwippschwägerinnen und einfach allen Menschen Bescheid, wo sie sich am 29.2.2020 einfinden sollen.
Aufbau für Verkäuferinnen ist 9 Uhr. Abbau 14 Uhr .
Bitte beachtet das Anmeldeverfahren: Ab sofort habt Ihr die Möglichkeit, Euch per E-Mail um einen Standplatz zu bewerben. Im Sinne der Veranstaltung haben wir uns dazu entschlossen die Verteilung der Standplätze nicht mehr nach chronologischem Eingang der Anmeldungen vorzunehmen. Bitte schreibt uns in Eurer Anmeldung kurz, was Ihr anbieten wollt und mit wie vielen Personen Ihr Euren Stand betreibt. Außerdem benötigen wir eine Angabe darüber, ob Ihr einen oder mehrere Tische mitbringt und evtl. eine Kleiderstange. So können wir die Plätze individueller vergeben. Wir möchten an dieser Stelle nochmal darauf hinweisen, dass wir neben der Halle auch die anderen Räumlichkeiten nutzen, die uns die Cobra bietet, dazu gehören die Garderobe, das Foyer und die Kantine. Bei der Platzvergabe entscheidet das Losverfahren, Platzwünsche können wir aus Gründen der Fairness nicht berücksichtigen.
Ihr erhaltet am 2.2.2020 eine E-Mail mit den Zahlungsmodalitäten von uns, wenn Ihr einen Stand habt. Falls Ihr keine E-Mails mehr von uns erhalten möchtet, schreibt uns bitte per Rückmail. Wir freuen uns schon jetzt auf eine rauschende Zeit mit Euch!SOUNDS FAMILIAR
I

www.facebook.com/Stoffwechsel.Solingen www.cobra-solingen.de

29. februar

mitch ryder & band

Special Guest: Heartdevils/Accoustic Rock'n'nRoll
Cobra
20:00

Man brauchte nur in den Gesichtern der Fans vor der Bühne zu lesen und wusste gleich: So gut war das Rock-Nebelhorn aus Detroit schon lange nicht mehr.
Landauf, landab hat Mitch Ryder im schmerzgetränkte Messen der Rockmusik zelebriert. 28 Konzerte in 32 Tagen. Er kommt auf die Bühne und gibt alles. Zwei Stunden lang. Beseelt gingen die Leute nach dem Konzert heimwärts.
„So würde Jim Morrison mit 65 klingen“, schrieb die ehrwürdige ZEIT, der WDR widmete dem Rock-Haudegen eine einstündige Hörfunk-Reportage und die Berliner Zeitung fragte: „Wann haben die Stones ‚Gimme Shelter’ zuletzt so hingelegt, vor dreißig Jahren vielleicht?“ Jetzt ist der Sänger mit dem lauernden Vibrato in der Stimme wieder unterwegs durch die Clubs und Säle.
Seit der „Vacation“-LP und Ryders legendärem TV-Auftritt im ARD-Rockpalast sind mittlerweile über 30 Jahre vergangen. Jene Vollmondnacht, jenes alptraumhaft entrückte Konzert in der Essener Grugahalle ist längst zur Legende verklärt. Für Mitch Ryder war es der Beginn seiner Beziehung zu Deutschland, die seitdem nicht abgerissen ist.
„Diese Nacht war für mich eine Chance“, sagt er heute, „wie man sie vielleicht nur einmal im Leben hat.“ In Amerika wollen seine Fans vor allem die Uralt-Hammerhits aus den Sechzigern hören. „In Europa mache ich völlig andere Musik“, sagt Ryder. „Hier erlaubt man mir, Künstler zu sein. Deshalb liebe ich Europa.“ Seit nunmehr 20 Jahren wird er in Europa von der ( Ost) - Berliner Band Engerling begleitet.
„Ryders größtes Talent ist Dynamik, die Stille hinter dem Schrei. Bodag beorgelt die blauschwarze Messe, Manne Pokrandt basst fett, die Gitarristen Heiner Witte und Gisbert Piatkowski halten Ryders schwere Lok unter Dampf und auf doppeltem Gleis. Wie betäubt ballt sich das Volk im heißen Qualm.“ DIE ZEIT

www.mitchryder.de www.cobra-solingen.de

18. märz

erik peters/himalaya calling

Live-Multivisionsshow
Cobra
20:00

Stell dir vor, du packst dein Motorrad und brichst auf in den Himalaya. Zu den höchsten Pässen der Welt. Auf dem Landweg. 28.000 ungewisse Kilometer durch aufregende Länder liegen vor dir, während dein Zuhause im Rückspiegel verschwindet. Ein gewagtes Unterfangen? Vielleicht. Ein verdammt großes Abenteuer? Auf jeden Fall!
Erik und Alain haben genau das gewagt. Die beiden sattelfesten Kölner sind geübt darin der Komfortzone mit einer Staubfahne zu entkommen, doch der legendäre Landweg nach Indien hält selbst für die weitgereisten Freunde hinter jeder Wegbiegung neue Überraschungen bereit. Auf dem Weg durch die Türkei, quer durch den Kaukasus und weiter entlang der Seidenstraße durch Zentralasien geben sich Erik und Alain dem Rock´n´Roll ihres Roadtrips hin, nehmen es mit der endlos erscheinenden Weite der kasachischen Steppe auf und lenken ihre Yamahas entlang schwindelerregender Abgründe durch Pakistan bis hinauf auf das schneeumwehte Dach der Welt. Heftige Wetterkapriolen in dünner Luft, löchrige Ölfilter und Schlagloch-gespickte Pisten verlangen den Abenteurern einiges ab, bevor sie sich in das berüchtigte Verkehrschaos des Subkontinents stürzen können. Nach sechs Monaten, 14 bereisten Ländern und unzähligen Abenteuern endet die Reise schließlich am Indischen Ozean unter Palmen.
Mit atemberaubenden Fotos und Filmsequenzen berichtet der Motorradreisende Erik Peters live und mit viel Humor gewürzt von der außergewöhnlichen Reise zweier freiheitsliebender Freunde, die sich dem Zauber fremder Kulturen hingeben und selbst den ungemütlichsten Situationen mit einem Lachen begegnen.

www.motorradreisender.de www.cobra-solingen.de

19. märz

LA FINESSE
ein streichquartett

19. März 2020, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr)
Schloss Burg

Wie gesagt: ein Streichquartett - aber was für eines!
Tauchen Sie mit LA FINESSE ein in die magische Welt der Musik, die mehr sagt als tausend Worte. Sie versteht es wie keine andere Sprache, Emotionen hervorzurufen und die Seele zu berühren. Sie ist die Sprache des Herzens. Die Liebe zur Musik zeigt LA FINESSE auch im neuen Konzertprogramm und nimmt das Publikum mit auf eine „Magische Reise“.
Das Repertoire, die Magie, die Musik - alles dazu angetan, zauberhaft zu reisen, nicht nur durch die Welt des Films. Wo endet die Wirklichkeit? Wo beginnt die Fantasie? Diesen Fragen stellt sich das Streichquartett LA FINESSE und versteht es, nicht nur den Zauber der Musik sprechen zu lassen.
Beeindruckend sind die Arrangements, einfallsreich die Darbietungen der Streicherinnen. Klassische Musik auf unnachahmliche Weise mit dem Musikgeschmack unserer Zeit zu verbinden –das ist das Anliegen von LA FINESSE. Das Quartett versteht es Emotionen hervorzurufen und die Seele zu berühren. Alle musikalischen Interpretationen wurden eigens arrangiert und verleihen dem Quartett seinen unverwechselbaren Sound. Mit Charme, Können und beeindruckender Livepräsenz begeistern LA FINESSE national wie international Liebhaber von Klassik, Filmmusik und Pop. Mutig und facettenreich setzen sie das musikalische Erbe großer Komponisten in einen neuen Kontext.
LA FINESSE ist emotional und vielseitig.
Lassen Sie sich diese einmalige Darbietung von Streichmusik nicht entgehen.
Tickets zum Preis von 23 Euro gibt es direkt an der Museumskasse oder unter Solingen-Live.de.

www.schlossburg.de La Finesse - ein Video

22. märz bis 19. april

CONNECTED /
17 Künstler des Atelierhaus Aachen

zeigen Positionen im Verein Solinger Künstler
Galerie SK
Alexander-Koppel-Str. 44
42651 Solingen
Vernissage: 22.03.2020 um 14:00

www.solingerkuenstler.de www.atelierhausaachen.de

26. april bis 24. mai

Ulle huth
...von Etwas...

Malerei
Galerie SK
Alexander-Koppel-Str. 44
42651 Solingen
Vernissage: 25.04.2020 um 16:00

www.solingerkuenstler.de

KARNEVAL

20. februar

altweiberball

Cobra
18:30

Jedes Jahr am Donnerstag vor Aschermittwoch ist Altweiber, und dann beginnt höchst offiziell der Straßenkarneval. Die COBRA ist in Koperation mit der KOMBA seit einigen Jahren sehr erfolgreich mit einer eigenen Altweiber-Party dabei.

20. februar

Weiberballparty in der Festhalle
Prinzengarde Blau-Gelb Solingen-Ohligs 1936 e.V.

Festhalle Ohligs
18:30

20. februar

Straßenkarneval zu Altweiber in Wald

Walder Schlauch
11:11

21. februar

Come Together
Karnevalsparty für behinderte und nicht behinderte Menschen

Cobra
18:00

24. februar

rosenmontagszug

City Solingen
13:30

TERMINE

ZUKUNFT

 

DAS GANZE IST MEHR ALS DIE SUMME SEINER TEILE

Positiv denken: Es geht aufwärts! Die selbstbewussten Solinger Stadtteile mit ihren Werbegemeinschaften leisten aufbauend auf ihren gewachsenen Strukturen ihren Beitrag für eine attraktive Stadt. Weitere Interessenvertretungen verfolgen das gleiche Ziel.Schauen Sie mal:

  •  ❯  SG-WALD
  •  ❯  SG-OHLIGS
  •  ❯  SG-GRÄFRATH
  •  ❯  SG-HÖHSCHEID
  •  ❯  BURG
  •  ❯  CITY
  •  ❯  UND...

wald

BURG

Bei Burg denkt man automatisch "Schloss Burg", und das nicht ohne Grund. Tatsächlich und auch symbolisch thront das Schloss über dem Ort.

Und es tut sich einiges:
www.schlossburg.de  ❯>

BURG ERWARTET DICH!

wald

CITY

Die City ist tot, es lebe die City.
Wir glauben daran, daß Solingens Innenstadt Potential hat, und wir sehen unsere Aufgabe darin, die durchaus vorhandenen Ansätze zur Verbesserung zu bündeln und in ein umfassendes Konzept einfließen zu lassen.

Mit dabei: W.I.R. – der Werbe- und Interessenring Solinger Innenstadt e.V.:
einkaufen-in-solingen.de  ❯

STILL ALIVE 'N' KICKIN'!

 

das rasspegelände

"DIE STADT IST MEHR ALS DIE SUMME IHRER TEILE"

Ja: stadtteilübergreifend gibt es Akteure verschiedener Art, die, jeder auf seine Art, um Solingen und seine Zukunft bemüht sind.Zum Beispiel:
Die Wirtschaftsförderung als Partner der Wirtschaft:
MEHR  ❯
Die Bergischen Drei:
ZUM THEMA TOURISMUS  ❯
Einzelhandelsverband
NICHT NUR, ABER AUCH FÜR SOLINGEN  ❯
Stadtmarketing:
MENSCH, SOLINGEN!  ❯

Wer noch? Wir denken auch an Unternehmen, die sich auf Grund der Relevanz ihrer Produkte für unsere Region hier einbringen möchen. Bitte melden!

STÖCKEN 17

STADTTEILE

LINKS

 

ZUKUNFT

Jeder hat ja jetzt so ein digitales Ding in der Hand – das ist also die Zukunft?
Nein. Es ist die Gegenwart, die so unbegreiflich scheint, daß sie die Zukunft fürchten läßt.

Fürchten muss man sich aber nicht fürchten, und das Wort Digitalisierung wird auch furchtlos benutzt. Aber was ist das eigentlich?

IKS möchte ein wenig Aufklärungsarbeit leisten – schauen Sie mal hier:

 

DIGITAL #1

Es ist alles schon da, und wir haben es längst in unseren Alltag aufgenommen: Fotos werden digital aufgenommen und verschickt, wir wundern uns höchstens noch ein wenig, wenn wir Produkte, die wir im Netz betrachtet haben, immer wieder aufs Neue angeboten bekommen, allenfalls unsere "persönlichen Daten" erscheinen uns gefährdet. Wir nennen es digital.

Aber was ist das? Jedenfalls nichts Neues: es beruht darauf, daß Informationen in zählbare Einheiten ( engl. "digit") aufgelöst werden. Das machen wir aber schon lange: Entfernungen werden in Einheiten wie "Meter" gemessen, Gewichte in "Gramm" usw. Neu ist die Auflösung in elektronische Impulse; ...

 

DIGITAL#2

(Dieser Platz ist reserviert für einen ausführlicheren Artikel)Der Artikel läßt noch auf sich warten; einstweilen hier ein Video, das zeigt, wie weit die Entwicklung auch in Solingen schon fortgeschrittextracted1 ist.
SOLINGEN DIGITALISIERT SICH

 

DIGITAL#3

Das geht in der Begeisterung (oder auch der Aufregung) über Neuerungen oft ins Abseits: Überlegungen zu den Auswirkungen auf das gesellschaftliche Leben. Zum Beispiel: Der Einfluss der Digitalisierung auf Arbeitsplätze; wird es für die wegfallenden neue, ganz andere geben, und ist ein ganz neu gedachte Form von Ausbildung ein Schritt zur Lösung?Das hier gezeigte Video reißt diese Problematik nur an; die Vielschichtigkeit wird deutlich: da kommt was auf uns zu.
RICHARD DAVID PRECHT

 

DIGITAL#4

Viele Anwendungen sind uns mittlerweile vertraut, aber es gibt auch Beispiele, die in der breiten Öffentlichkeit nicht so sehr präsent sind. Ihre Auswirkungen allerdings schon: kostengünstig hergestellte humane "Ersatzteile" etwa, oder bezahlbare Maschinenteile in Einzelanfertigung werden durchaus erwähnt.

Möglich wird so etwas durch den 3D-Druck, und in Solingen hat sich das größte deutsche Netzwerk für die Anwendung dieser Technologien entwickelt.3D-DRUCK HIER können Sie lesen, was das SolingenMagazin am 31. Januar 2018 darüber berichtete.

Genaueres erfährt man HIER auf der Internetpräsenz des Netzwerks.

ZUKUNFT

EVENTS

INSPIRATION UND INFORMATION

Denkanstösse und Anregungen.

LINKS