DAS X-MAGAZIN / 2020-2

IKS / INITIATIVKREIS SOLINGEN

 

 

TERMINE

 

Der Initiativkreis SOLINGEN

möchte Solingen lebenswerter machen.

Dafür entwickeln wir eigene Projekte, sammeln Informationen und bieten sie als Anregungen an.

Wie möchten Sie sich informieren?

  • SCHNELL SCHNELL.

    Wenn Sie in Eile sind, oder gezielt etwas suchen:

  • TERMINE 

    Möglichkeiten...
  • ZUKUNFT 

    Digitalisierung: Annäherungen
  • VIDEOS 

    Alle zusammen: unsere Videothek.
  • GANZ IN RUHE.

    Fangen Sie einfach vorne an.

  • DAS X-MAGAZIN 

    Für alle, die gerne das ganze Bild sehen wollen.
  • RATLOS?

    Hier finden sie Orientierungshilfen.

  • WO BIN ICH? 

    Darum geht es hier.
  • wo ist was? 

    Der Inhalt auf einen Blick.
 

HALLO ZUSAMMEN! (EDITORIAL):  

FRÜHER WAR ALLES BESSER.

Tatsächlich? Vergleichen Sie 'mal diese Videos:

GESTERN:     HEUTE:  


MORGEN WIRD VIELES ANDERS

Auftritt IKS: Wir möchten helfen, Veränderungen zu verstehen.
Unser KERNTHEMA:

DIGITAL IST DAS NEUE DESIGN

NEUE SCHILDER BRAUCHT DIE STADT.

EIN BLICK ZURÜCK

DIE SOMMERPARTY 2019

 

DIGITAL IST DAS NEUE DESIGN

Design ist ein Wort, das sich schon allerlei gefallen lassen musste, so auch die Verwendung zur oberflächlichen Höherpositionierung eines Produkts.

MEHR
 

nur ein wort

Digital ist auch so ein Wort: fast jeder kennt es, aber nicht alle wissen, was es bedeutet. Wir wollen ihm das Schicksal des Designs ersparen, und etwas Aufklärung verbreiten.

MEHR
 

NEUE SCHILDER BRAUCHT DIE STADT

Innenstädte sind heute oft ungastliche Orte – Solingen leider nicht ausgenommen. Was ist geschehen?
Erklärungsansätze gibt es einige; hier ist einer davon.

Es begann mit dem Verlust des Wissens um den innerstädtischen Marktplatz als kommunikativer Ort; an seine Stelle trat der Ort des schnellen Geldumsatzes, dem mit seinen Verdrängungsmechanismen die Wohlfühlfaktoren zum Opfer fielen. (...)

 

GROSSE EREIGNISSE...

War doch schön, die Sommerparty letztes Jahr, oder? Und dieses Jahr wird sie auch wieder ganz toll! Na dann – lassen Sie mal was springen. Im nächsten Jahr wird's dann womöglich noch toller!

Entschuldigen Sie bitte die etwas flapsige Ansprache, aber wir wollen den Ernst der Sache nicht den Spaß an derselben verderben lassen. Tatsache ist jedoch, daß so ein Fest größere Summen verschlingt, die überwiegend von unseren Sponsoren aufgebracht werden. ( Die sehen Sie übrigens HIER  ❯ )
Den Rest könnten wir mit Ihrer Hilfe zusammen bekommen. Es gibt da verschiedene Möglichkeiten:
- Werden Sie Mitglied in unserem Verein!
- Spenden sie uns einen Betrag, den Ihnen die gute Sache wert ist:

      Stadt-Sparkasse Solingen
      IBAN: DE57 3425 0000 0000 0077 32
      Kto.-Nr. 77 32
      Verwendungszweck: Spende Sommerparty 2017

  oder via PayPal unter Mithilfe unseres Sponsors M94:   www.m94/donate  ❯

- Kaufen Sie hier einen oder besser gleich mehrere unserer echt scharfen Fanartikel:
 • Modepartner Amann, Kirchstrasse 6, Innenstadt

AKTUELLES

STADTTEILE

DABEI SEIN

Wenn Sie Ihren Termin auch hier veröffentlichen möchten, senden Sie uns bitte eine Email an:

info@initiativkreis-solingen.de
 

ADRESSEN

COBRA
Merscheider Str.77-79
42699 Solingen
gps 51.162431 7.015692

www.cobra-solingen.de

SCHLOSS BURG
Schloßplatz 2
42659 Solingen
gps 51.13768, 7.152738

www.schlossburg.de

GALERIE SK
Alexander-Coppel-Str. 44
42651 Solingen
gps 51.165416, 7.084421

www.solingerkuenstler.de

GÜTERHALLEN
Alexander-Coppel-Str.42
42651 Solingen
gps 51.165416, 7.084421

www.gueterhallen.de

WALDMEISTER / Raum für Kultur
Holbeinstr. 8
42719 Solingen
gps 51.187220, 7.052960

www.waldmeister-solingen.de

DEMNÄCHST

 

EINIGE TERMINE

 

Corona – wir sind immer noch mittendrin: aber es gibt Alternativen zu den gewohnten Veranstaltungen, und es gibt auch andere, neue Angebote: Lieferservices für Lebensmittel, Gastronomie, Artikel des täglich Bedarfs, Online-Beratungen, und auch Handwerker können unter bestimmten Bedingungen helfen.
Schauen Sie doch mal hier:
 

www.solingen-liefert.de www.wir-helfen-solingen.de www.umdenken-solingen.de

Seit 8.mai

Schloß Burg ist wieder geöffnet!

Auch Schloß Burg öffnet wieder – bis auf Weiteres mit folgenden geänderten Öffnungszeiten:
MO geschlossen
DI - FR 12-18 Uhr
SA + SO 10-18 Uhr
Natürlich besteht innerhalb der Museumsräume eine Maskenpflicht. Zusätzlich sind Laufwege vorgegeben und es gelten die üblichen Abstandsregelungen.

www.schlossburg.de

11. oktober

maria und david cella -
after the gold rush


A Tribute for the 50th Anniversary of Neil Young`s “After the Gold Rush”
Cobra / 19:00 / 12,00 € im VVK

2020 feiert Neil Young seinen 75. Geburtstag, sein legendäres Album “After the Gold Rush” wird im Herbst außerdem 50 Jahre alt. Viele der Songs auf dieser Platte handeln von düsteren Zukunftsaussichten, von denen sich einige leider schon heute bewahrheitet haben. Zwischen den Zeilen finden sich aber auch hoffnungsvolle und geradezu euphorische Zwischentöne, die auch heute nichts von ihrer beschwörerischen Kraft eingebüßt haben. In Zeiten von globaler Umweltzerstörung, wachsender sozialer Ungleichheit und vielerorts aufflammendem Rassismus ist “After the Gold Rush” ein halbes Jahrhundert nach seinem Erscheinen paradoxerweise so etwas wie das Album der Stunde.
Die in Heidelberg aufgewachsene Marla und David Celia aus Toronto streuen bei ihren gemeinsamen Konzerten schon lange regelmäßig Songs von Neil Young ein, auch ihre eigene Musik ist von ihm inspiriert. In seiner kanadischen Heimat war Celia schon mit einigen künstlerisch anspruchsvollen Coverprojekten erfolgreich unterwegs, so zum Beispiel mit einer virtuosen Soloversion von Pink Floyds Doppelalbum The Wall alleine mit Gitarre und Loop Station. Seine helle Stimme und der kanadische Akzent prädestinieren ihn als Interpreten von Neil Young, ohne jemals in eine angestrengte Imitation zu verfallen. Zusammen mit der Sängerin Marla entsteht auf der Bühne eine werktreue und dennoch freie Live-Version eines faszinierenden Albums.

www.marladavidcella.wixsite.com www.cobra-solingen.de

19. oktober

torsten sträter
termin verschoben auf den 21. 0ktober 2021


Theater Solingen

Nach Rücksprache mit Torsten Sträter und der Agentur haben wir uns schweren Herzens gemeinsam entschieden, die Veranstaltung am 12.09. zu verschieben.
Infos für alle Ticketinhaber:
Sollten Sie den neuen Termin nicht wahrnehmen wollen, wenden Sie sich bitte bis zum 10.10.20 an die jeweilige VVK-Stelle oder den Onlinevertrieb, bei dem Sie die Tickets erworben haben. Ihnen wird dann der Ticketpreis (ohne VVK-Gebühr) erstattet. Ansonsten behalten die Tickets Ihre entsprechende Gültigkeit.
Da wir nicht wissen, ob die Kontaktdaten auch nächstes Jahr vorliegen müssen, bitten wir Sie dennoch uns Ihre Daten (Name, Anschrift, Telefon, Sitzplatz/Reihe) zur Verfügung zu stellen, sofern Sie dies noch nicht gemacht haben.
Bitte mailen Sie diese an:a.stock@cobra-solingen.de
Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen auf bessere Zeiten … Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund.
mit freundlichen Grüßen
Jörg Stuhldreier / Cobra

www.cobra-solingen.de

09. bis 25. Oktober

burgleuchten

Schloss Burg
jeweils Freitag, Samstag und Sonntag

Schloss Burg in neuem Licht Nach dem Testlauf für das neue Beleuchtungskonzept, welches im Rahmen der Sanierung von Schloss Burg bis 2024 umgesetzt wird, greifen wir das Thema vorab schon einmal für ein neues Veranstaltungsformat auf: das BURGLEUCHTEN.
Peter Wendland, der auf Schloss Burg bereits erfolgreich Gruselführungen anbietet, hat zusammen mit dem Schlossbauverein viele Ideen gesammelt und ein Konzept erarbeitet, welches die ohnehin schon eindrucksvolle Anlage einmal ganz neu in Szene setzt. Verschiedenfarbige Scheinwerfer und Lichtinstallationen versprechen einen Wow-Effekt für alle die, die den Schlosshof betreten. Natürlich werden auch die Innenräume einbezogen und so geht der Besucher beim Burgleuchten den Rundweg einmal mit ganz anderen Augen.
Auch Verließ und Brunnen, die manch einem möglicherweise noch gar nicht so bewußt aufgefallen sind, werden hervorgehoben und zusätzlich mit einer Audiospur versehen. Lassen Sie sich überraschen, was Ihnen dort erzählt wird. Drei Tage werden Peter Wendland und sein Kollege Uli Hoppert zu tun haben, um am Ende alles möglichst perfekt zu gestalten. Denn, das Burgleuchten 2020 gilt als Pilotveranstaltung für ein Format, welches nach der Sanierung einen festen Platz im Jahresprogramm erhalten soll.
Das Spiel mit Licht und Schatten können Sie jeweils am Freitag, Samstag und Sonntag von 18:00 bis 22:30 Uhr erleben. Tickets zum Preis von 15 Euro gibt es nur online (www.solingen-live.de), Kinder unter 10 Jahren haben freien Eintritt. Ein Ticket gilt jeweils für ein bestimmtes Einlassfenster innerhalb dessen Sie Zutritt zur Veranstaltung haben. Die Aufenthaltsdauer ist dann auf 90 Minuten ausgelegt, Fotografieren erlaubt und gern auch erwünscht.
Exklusiv zum Burgleuchten gibt es übrigens noch ein besonderes Souvenir zu erwerben, den „Burgleuchten-Wein“. Die Flasche dieses trockenen, deutschen Qualitätsrotweins, ziert natürlich auch das Burgleuchten-Foto. Beschließen Sie Ihren Besuch doch also zu Hause mit einem Gläschen dieser limitierten Exklusivabfüllung zum Preis von 9,95 Euro.

www.schlossburg.de
www.solingen-live.de

30. Oktober bis 8. November

Basar der Kunsthandwerker

Schloss Burg
Täglich von 11:00 bis 19:00 außer 1. November 11:00 bis 22:00

Die Freude ist groß!
Schloss Burg darf seine wohl bekannteste und größte Veranstaltung im Jahresverlauf durchführen: Es gab grünes Licht für den Basar der Kunsthandwerker.
Für viele Aussteller ist es der erste Markt in diesem Jahr und so fiebert man voller Euphorie diesen 10 Tagen entgegen. Wie jedes Jahr ist die Angebotspalette vielseitig, die Produkte außergewöhnlich und die Atmosphäre einzigartig.
Sowohl der Schlossbauverein als auch die Kunsthandwerker und Verpfleger freuen sich, endlich wieder ins Marktgeschehen eintauchen zu können und zählen auf Sie als Besucher eines der wohl schönsten Kunsthandwerkermärkte der Region.
Natürlich gelten für den Basar unter Coronabedingungen ein paar mehr Regeln als sonst:
Zum gegenseitigen Schutz für Besucher, Aussteller und Mitarbeiter gilt in den Innenräumen die übliche Maskenpflicht. Es wird regelmäßig gelüftet und desinfiziert. Die Wege haben eine Mindestbreite von 1,50 m, so dass auch die Abstandsregel eingehalten werden kann. Zudem gibt es eine Besucherbegrenzung von max. 500 Besuchern, die sich gleichzeitig auf der Veranstaltungsfläche aufhalten dürfen. Diese Regel hat durchaus Vorteile; so wird es in den Innenräumen sehr viel entspannter und luftiger sein, als sonst zu Spitzenzeiten.
Die Öffnungszeiten wurden entsprechend angepasst und so öffnet der Basar an allen Tagen von 11-19 Uhr. Einzige Ausnahme ist wie jedes Jahr die „Lange Nacht der Kunsthandwerker“ an Allerheiligen, in der der Besuch vor allem für Nachtschwärmer und Romantiker lohnenswert ist. Am 1.11. ist der Basar dann von 11-22 Uhr geöffnet und der Verkauf darf auch schon direkt ab 11 Uhr beginnen.
Tickets zum Basar gibt es in diesem Jahr ausschließlich online. Hier kann der Besucher ein Ankunftszeitfenster wählen, innerhalb dessen er Zutritt erhält. Die Aufenthaltsdauer sollte dann möglichst 2,5 Stunden nicht überschreiten. Die Onlinetickets gibt es im Terminkalender auf der Homepage von Schloss Burg.

www.schlossburg.de

 

TERMINE

ZUKUNFT

 

DAS GANZE IST MEHR ALS DIE SUMME SEINER TEILE

Positiv denken: Es geht aufwärts! Die selbstbewussten Solinger Stadtteile mit ihren Werbegemeinschaften leisten aufbauend auf ihren gewachsenen Strukturen ihren Beitrag für eine attraktive Stadt. Weitere Interessenvertretungen verfolgen das gleiche Ziel.Schauen Sie mal:

  •  ❯  SG-WALD
  •  ❯  SG-OHLIGS
  •  ❯  SG-GRÄFRATH
  •  ❯  SG-HÖHSCHEID
  •  ❯  BURG
  •  ❯  CITY
  •  ❯  UND...

wald

BURG

Bei Burg denkt man automatisch "Schloss Burg", und das nicht ohne Grund. Tatsächlich und auch symbolisch thront das Schloss über dem Ort.

Und es tut sich einiges:
www.schlossburg.de  ❯>

BURG ERWARTET DICH!

wald

CITY

Die City ist tot, es lebe die City.
Wir glauben daran, daß Solingens Innenstadt Potential hat, und wir sehen unsere Aufgabe darin, die durchaus vorhandenen Ansätze zur Verbesserung zu bündeln und in ein umfassendes Konzept einfließen zu lassen.

Mit dabei: W.I.R. – der Werbe- und Interessenring Solinger Innenstadt e.V.:
einkaufen-in-solingen.de  ❯

STILL ALIVE 'N' KICKIN'!

 

das rasspegelände

"DIE STADT IST MEHR ALS DIE SUMME IHRER TEILE"

Ja: stadtteilübergreifend gibt es Akteure verschiedener Art, die, jeder auf seine Art, um Solingen und seine Zukunft bemüht sind.Zum Beispiel:
Die Wirtschaftsförderung als Partner der Wirtschaft:
MEHR  ❯
Die Bergischen Drei:
ZUM THEMA TOURISMUS  ❯
Einzelhandelsverband
NICHT NUR, ABER AUCH FÜR SOLINGEN  ❯
Stadtmarketing:
MENSCH, SOLINGEN!  ❯

Wer noch? Wir denken auch an Unternehmen, die sich auf Grund der Relevanz ihrer Produkte für unsere Region hier einbringen möchen. Bitte melden!

STÖCKEN 17

STADTTEILE

LINKS

 

ZUKUNFT

Jeder hat ja jetzt so ein digitales Ding in der Hand – das ist also die Zukunft?
Nein. Es ist die Gegenwart, die so unbegreiflich scheint, daß sie die Zukunft fürchten läßt.

Fürchten muss man sich aber nicht fürchten, und das Wort Digitalisierung wird auch furchtlos benutzt. Aber was ist das eigentlich?

IKS möchte ein wenig Aufklärungsarbeit leisten – schauen Sie mal hier:

 

DIGITAL #1

Es ist alles schon da, und wir haben es längst in unseren Alltag aufgenommen: Fotos werden digital aufgenommen und verschickt, wir wundern uns höchstens noch ein wenig, wenn wir Produkte, die wir im Netz betrachtet haben, immer wieder aufs Neue angeboten bekommen, allenfalls unsere "persönlichen Daten" erscheinen uns gefährdet. Wir nennen es digital.

Aber was ist das? Jedenfalls nichts Neues: es beruht darauf, daß Informationen in zählbare Einheiten ( engl. "digit") aufgelöst werden. Das machen wir aber schon lange: Entfernungen werden in Einheiten wie "Meter" gemessen, Gewichte in "Gramm" usw. Neu ist die Auflösung in elektronische Impulse; ...

 

DIGITAL#2

(Dieser Platz ist reserviert für einen ausführlicheren Artikel)Der Artikel läßt noch auf sich warten; einstweilen hier ein Video, das zeigt, wie weit die Entwicklung auch in Solingen schon fortgeschrittextracted1 ist.
SOLINGEN DIGITALISIERT SICH

 

DIGITAL#3

Das geht in der Begeisterung (oder auch der Aufregung) über Neuerungen oft ins Abseits: Überlegungen zu den Auswirkungen auf das gesellschaftliche Leben. Zum Beispiel: Der Einfluss der Digitalisierung auf Arbeitsplätze; wird es für die wegfallenden neue, ganz andere geben, und ist ein ganz neu gedachte Form von Ausbildung ein Schritt zur Lösung?Das hier gezeigte Video reißt diese Problematik nur an; die Vielschichtigkeit wird deutlich: da kommt was auf uns zu.
RICHARD DAVID PRECHT

 

DIGITAL#4

Viele Anwendungen sind uns mittlerweile vertraut, aber es gibt auch Beispiele, die in der breiten Öffentlichkeit nicht so sehr präsent sind. Ihre Auswirkungen allerdings schon: kostengünstig hergestellte humane "Ersatzteile" etwa, oder bezahlbare Maschinenteile in Einzelanfertigung werden durchaus erwähnt.

Möglich wird so etwas durch den 3D-Druck, und in Solingen hat sich das größte deutsche Netzwerk für die Anwendung dieser Technologien entwickelt.3D-DRUCK HIER können Sie lesen, was das SolingenMagazin am 31. Januar 2018 darüber berichtete.

Genaueres erfährt man HIER auf der Internetpräsenz des Netzwerks.

ZUKUNFT

EVENTS

INSPIRATION UND INFORMATION

Denkanstösse und Anregungen.

LINKS